News

Cuxhaven: Wieder Kiter an der Kugelbake

05/22/2014

Proteste bringen doch etwas: Die Cuxhavener Kugelbake ist jetzt im Sommer doch fürs Kiten freigegeben. Die Nationalparkverwaltung ließ sich am Runden Tisch erweichen. Im neuen KITE Magazin, das ab 28. Mai am Kiosk ist, wird ausführlich über diese Entwicklung und das Problem Wattenmeer berichtet.

Seit Ostern herrschte große Aufregung in der Cuxhavener Kiteszene. Dem Revier Kugelbake drohte das Aus, weil der Antrag zur Verlängerung der Kiteerlaubnis nicht genehmigt werden konnte" (Nationalpark-Verwaltung). "Der ursprüngliche Antrag auf zwei Ausnahmegebiete – Sahlenburg und Kugelbake – wurde nicht ausreichend begründet", so die Nationalpark-Verwaltung. "Die Befreiung konnte deshalb nur für den Standort Sahlenburg, der ersten Priorität der Antragsteller, ausgesprochen werden konnte."

Angesichts neu vorgetragener Sachverhalte der Kiter hat die Nationalparkverwaltung nun entschieden, dass 

  • auch zukünftig an den beiden Cuxhavener Standorten Sahlenburg und Kugelbake gekitet werden darf. Allerdings unter veränderten Rahmenbedingungen:
  • Um den Schutz der Nationalpark-Ruhe­zone Duhner Anwachs weiter zuverbessern, werden beide Surfstandorte in ihrer Größe verkleinert. Im Winter steht nur der Standort Sahlenburg für die Ausübung des Sports zur Verfügung. Der Standort Kugelbake bleibt aus Gründen des Vogelzuges dann jeweils vom 1.November bis zum 31. März geschlossen.
© 2017 KITE Magazin | made by ideenwerft