Seit 2015 mussten sich die Fans des Freestyle-Kites Hifi-X von Liquid Force gedulden, bis das neue Modell v3 der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Jetzt ist er endlich da und Liquid Force verspricht: Der neue Hifi bietet weit mehr als nur ein kleines Redesign!

LF-Teamfahrer Jan Burgdörfer durfte den neuen Hifi-X bereits ausgiebig testen und erklärt im Video alle wichtigen Neuerungen und Features.

Hardfacts:

Der Hifi-X spricht insbesondere Fans klassischer C-Shapes an. Das 5-Strut-Gerüst verleiht ihm seine hohe Stabilität und ein sehr direktes Feeling. In der Abrisskante wurde dazu die Spannung erhöht. Das reduziert einerseits das Flattern und sorgt gleichzeitig für mehr Stabilität. Wer seinen Kite präzise trimmen möchte, bekommt dank der vielseitigen Anknüpfoptionen die Möglichkeiten dazu. Jede Größe verfügt über eine eigene Aspect Ratio, die genau für diese Größe optimiert wurde. Dadurch hat Liquid Force es ermöglicht, dass tatsächlich jede Größe sich ähnlich verhält und an derselben Position im Windfenster steht. So sind das Feeling und der Slack bei ausgehakten Tricks immer konsistent und der Fahrer muss sich weniger auf unterschiedliche Kitegrößen einstellen.

Zudem wurde der Durchmesser der Leading Edge leicht überarbeitet und die Wingtips etwas breiter geschnitten. Das erhöht die Steifigkeit und die Flugstabilität bei unkonstanten Windbedingungen und verbessert das Feeling bei Unhooked-Tricks. Außerdem wurde dadurch das Relaunchverhalten über die Steuerleinen verbessert.

Beim Flugtuch setzt Liquid Force auf das bewährte Teijin Triple Ripstop Material. Es bietet einen guten Kompromiss aus geringem Gewicht, hoher Widerstandsfähigkeit, UV-Beständigkeit und Haltbarkeit, was die Lebensdauer des Kites klar verbessert.

Der Hifi-X v3 wird als klassischer 5-Leiner geflogen. Das wirkt sich nicht nur auf die verbesserte Performance des Kites aus, die fünfte Leine ist auch ein maßgeblicher Sicherheitsfaktor und hilft beim Relaunch.

Aufgepumpt wird der Hifi-X – wie alle LF Kites – über das große Max Flow Ventil. Die breite Öffnung ermöglicht einen widerstandsärmeren Luftdurchfluss, sodass weniger Kraft beim Pumpen benötigt wird und der Kite sich schneller be- und entlüften lässt. Natürlich ist auch der Hifi-X mit dem bewährten One-Pump-System ausgestattet.

Weitere Infos zum Hifi-X sowie zur kompletten Liquid Force Range 2019 findet ihr unter liquidforcekites.com