Das Mastermind hinter Ride Engine machte Hartschalen-Trapeze salonfähig - und erschuf damit einen neuen Markt.

Coleman Buckley erklärt im Video, wie er die Hartschalen-Trapeze von Ride Engine erfunden hat.
Coleman Buckley ist der kreative Kopf hinter Ride Engine

Coleman Buckley ist wohl bisher nur eingefleischten Szene-Kennern ein Begriff. Der passionierte Surfer und Kiter aus Santa Cruz (Kalifornien / USA) gibt sich eher introvertiert. Er ist Tüftler, Bastler – fast schon ein Nerd. Mit cleveren Ideen, handwerklichem Geschick und viel Hingabe ist ihm in seiner Werkstatt eine der größten Innovationen des letzten Jahrzehnts im Trapez-Segment gelungen: das Hartschalen-Trapez.

Heute zählt die Marke Ride Engine tausende Fans zu ihren Kunden, etliche Brands zogen nach. Fast jeder namhafte Hersteller hat mittlerweile mindestens ein Hartschalen-Modell in der Kollektion. Wie Coleman auf die Idee gekommen ist, wie er die ersten Prototypen in mühevoller Handarbeit gefertigt hat und wie seine Philosophie dahinter lautet, erfahrt ihr im Video-Portrait, das Ride Engine gerade veröffentlich hat.