News

Kitesurf World Cup ohne Freestyle

Der Kitesurf Worldcup auf Fehmarn wird dieses Jahr ohne WKL Freestyle Contest stattfinden. GKA Strapless Freestyle Event soll als Ersatz einspringen.

Jubiläum: Surfsport Rheinhausen

Surfsport Rheinhausen feiert 35-jähriges Jubiläum.

 

Am Samstag, den 13. Mai 2017 lädt der Surfshop Rheinhausen zur großen Jubiläumsparty.

Von 10:00 bis 14:00 Uhr wird auf über 1.200 Quadratmetern mit dem Team um Ingo Bernards und Vertretern der Kite-Marken gefeiert. Zusätzlich locken Sonderrabatte, eine große Tombola sowie das ein oder andere Kaltgetränk.

 

Ingo und Team freuen sich über Euren Besuch.

KITE Magazin Leser-Events by Kite College

Wir gehen mit Euch Kiten! Ihr möchtet das KITE-Team kennenlernen? Wir Euch auch! In Kooperation mit Kite College und KITE-Cheftester Michael Vogel veranstalten wir unsere KITE Magazin Leser-Events.

Gruber fliegt zum Sieg

Unsere KITE-Reporterin Ute Rodwald vom Worldcup auf Fehmarn

 

Der erste Wettkampftag auf Fehmarn beim Kitesurfworldcup bescherte den Foilern bei strahlendem Sonnenschein vier spannende Rennen.

Der 22-jährige Florian Gruber dominierte klar, gefolgt auf Platz zwei von Adrian Geislinger aus Österreich und auf Platz drei dem 20-jährigen Oldenburger Jannis Maus.

St. Peter: Über Nacht um 35.000 € reicher

Am ersten Worldcup-Wochenende haben die Kassen geklingelt – nicht bei den Athleten, die hatten nämlich wegen Windmangels nichts zu tun – außer ein paar Autogrammkarten zu bekritzeln. Sondern bei der Kurverwaltung von St. Peter-Ording.

Red Sea Worldcup Ägypten: Rodwald nur Dreizehnter

Die deutsche Handschrift trug der erste Worldcup im ägyptischen Soma Bay. Nicht die deutschen Teilnehmer überzeugten am Roten Meer bei bis zu 40 Knoten Wind – die Organisation der Hamburger Act-Agentur organisierte vor der Kulisse eines Nobelhotels ein perfektes Event. Die deutschen Asse Mario Rodwald und Sabrina Lutz schafften es nicht aufs Podium. Gewinner waren der Belgier Christophe Tack und die Polin Karolina Winkowska.

Splash! Cup 2014 vom 13. bis 20. März 2014 in Hurghada

Das Tommy Friedl ProCenter feiert mit dem Splash! Cup im März sein 25-jähriges Bestehen.

Höhenrekord: HEBERT SPRINGT 25 METER HOCH

Der neue King of the Air aber heißt Kevin Langeree - Zum zweiten Mal in Folge fand das spektakulärste Event des Kitesports im Big Bay in Kapstadt statt, doch in diesem Jahr stand ein anderer Mann an der Spitze: Kevin Langeree ist King of the Air 2014. Der Niederländer konnte sich vor 12.000 Zuschauern gegen seine Kontrahenten durchsetzen und gewann vor Ruben Lenten und Steven Akkersdijk den begehrten Titel.

 

© 2017 KITE Magazin | made by ideenwerft